Neon-Wildwasserbahn

Beim Wasserwechsel sah ich gerade im Vorbeigehen am Aquarium irgend etwas größeres im Rohrende des Schlauches verschwinden. Mein erster Gedanke war „das war wohl eine Schnecke“ und ich flitzte ins Bad um sie aufzufangen wenn sie heraus kommt.

Kaum war ich da kam ein Neon aus dem Schlauch heraus geschossen und schwamm leicht orientierungslos im niedrigen Wasserstand der Duschwanne herum. Ich konnte ihn problemlos mit der Hand einfangen und wieder ins Aquarium setzen. Dabei stellte ich dann auch fest dass ich nach dem Absaugen des Bodensatzes im Aufzuchtbecken vergessen hatte den Korb wieder auf das Rohr zu stecken. Glück gehabt.

Dennerle Nano-Eckfilter neu aufgelegt

Heute habe ich mir für das 12l-Garnelenbecken einen neuen Filter zugelegt. Der Rucksackfilter den ich erst drin hatte war mir auf Dauer einfach zu laut. Daher habe ich mich entschlossen mir einen weiteren Dennerle Nano-Eckfilter zuzulegen mit dem ich bereits im 25l-Becken gute Erfahrungen gemacht habe.

Beim Auspacken habe ich eine angenehme Entdeckung gemacht: Der Filter wurde in der Zwischenzeit offensichtlich überarbeitet, der Endstopfen des Ausströmrohres wurde durch eine Konstruktion ersetzt mit der man die Innenseite des Rohres reinigen kann. Des Weiteren wurde eine kleine Bürste beigefügt mit der man die Löcher im Ausströmrohr reinigen kann.

Es sieht sogar so aus als könne man die Reinigungs-Einrichtung in die älteren Ausströmrohre einsetzen. Bei der nächsten anstehenden Reinigung werde ich es ausprobieren.

12l Garnelenbecken aufgebaut

Seitdem ich im 160l-Becken die Rotkopfsalmler eingesetzt habe sehe ich dort fast keine Garnelen mehr. Ich hatte die Befürchtung dass sich die Rotköpfe an ihnen vergriffen haben und habe beschlossen deshalb das 12l-Becken das ich hier noch trocken herumstehen hatte aufzustellen um dort ein paar der Red Fire-Garnelen aufzuziehen.

Beim Fangen der Garnelen habe ich jedoch festgestellt dass noch eine ganze Menge Tiere vorhanden sind, sie haben sich lediglich zurückgezogen. Trotzdem werde ich das 12l-Becken eine Weile stehen lassen und schauen ob ich ein paar schön gefärbte Tiere aufziehen kann.

Paradebeispiel überflüssige Verpackung

Letzte Woche hatte ich neuen Drak-Dünger bestellt, diesmal nur in Pulverform da ich die Flasche ja bereits habe.

Gestern hatte ich ein Kärtchen im Briefkasten, dass ich das Päckchen abholen kann. Etwas irritiert, wieso das Tütchen Dünger nicht in meinen Briefkasten gepasst haben soll, holte ich das Päckchen eben ab. Nun ja. Paradebeispiel überflüssige Verpackung weiterlesen