Neuzugänge im 160er

Am Samstag zogen wir los um den fünf verbliebenen Dornaugen im 160er noch ein paar Artgenossen zu holen. In dem Laden wo ich sonst die Tiere kaufe hatten sie entgegen der Ankündigung keine bekommen, wir wurden dann jedoch beim Hornbach fündig. Nachdem der Verkäufer sieben Tiere aus dem etwas überfüllten Becken herausgefischt hatte erlösten ich ihn und gab mich zufrieden. Die neuen Tiere gewöhnten sich recht schnell an die neue Umgebung und wuselten zusammen mit den schon vorhandenen gemeinsam durchs Becken.

Veröffentlicht von

Gerald

Diplom-Informatiker (DH) in Darmstadt. Ich blogge über Entwicklung, Internet, mobile Geräte und Virtualisierung. Meine Beiträge gibt es auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.