Umbau abgeschlossen

So, in zwei Stunden Arbeit habe ich beide Aufzuchtbecken geleert, zur hälfte mit Wasser aus dem 240er gefüllt und den Rest mit frischem Leitungswasser aufgefüllt. Deko ist wieder drin und ich habe zwei eiertragende Weibchen aus dem 240er umgesetzt. Um ein bisschen experimentieren zu können habe ich ein älteres Muttertier aus meinem Erstbesatz und ein junges Weibchen aus meiner eigenen Nachzucht ausgewählt. Mal schauen welches sich besser entwickelt.

Veröffentlicht von

Gerald

Diplom-Informatiker (DH) in Darmstadt. Ich blogge über Entwicklung, Internet, mobile Geräte und Virtualisierung. Meine Beiträge gibt es auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.