Aufzuchtbecken aufgesalzen

Am Freitag hat sich eins der Amano-Weibchen im Aufzuchtbecken gehäutet und seine Larven entlassen. Nachdem ich gestern festgestellt habe daß es genug Larven für einen Aufzuchtversuch sind habe ich heute das Wasser aufgesalzen.

42l Wasser ergeben bei 25g/l ziemlich genau 1kg Salz, von dem ich zum Glück vom letzten Versuch noch genug da hatte. Jetzt heißt es wieder abwarten und Liquizell trinken…

Veröffentlicht von

Gerald

Diplom-Informatiker (DH) in Darmstadt. Ich blogge über Entwicklung, Internet, mobile Geräte und Virtualisierung. Meine Beiträge gibt es auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.