Planarien im 25l-Becken [Update #2]

Gestern habe ich in meinem 25l-Becken einige stattliche Planarien entdeckt. Auf mehrfachen Rat hin habe ich mir heute Panacur besorgt, soviel Wasser wie möglich gewechselt und das Panacur ins Becken gegeben.

Die Dosierung ist bei dieser Beckengröße alles andere als Einfach. Die Tablette die ich bekommen habe hat 250mg und soll laut Aussage des Tierarztes für 400l reichen. Also habe ich versucht 1/16 der Tablette abzuschätzen, abzukratzen und in Wasser zu lösen bevor ich es ins Becken gegeben habe.

Ich bin gespannt wie sich das ganze entwickelt.

Update 20.11.10

Kurzer Zwischenstand nach gut einer Woche: Am Tag nach der Zugabe des Medikaments war schon keine Planarie mehr zu sehen und bisher ist keine mehr sichtbar gewesen. Vorsichtshalber werde ich es noch eine Woche drin lassen um sicher zu gehen, aber momentan schaut es ganz gut aus.

Update 27.11.10

Am Donnerstag habe ich planmässig einen großen Wasserwechsel durchgeführt um das Panacur zu entfernen. Bisher sind noch keine Planarien wieder aufgetaucht, ich werde es weiter beobachten um zu schauen ob die Behandlung erfolgreich war.

Leider musste ich am Donnerstag dann auch feststellen dass jetzt auch das 160l-Becken von Planarien bevölkert wird.

Veröffentlicht von

Gerald

Diplom-Informatiker (DH) in Darmstadt. Ich blogge über Entwicklung, Internet, mobile Geräte und Virtualisierung. Meine Beiträge gibt es auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.